Rathaus Braunschweig
Rat­haus Braunschweig

Am Diens­tag, den 28.03.2017, fin­det ab 14:00 Uhr die näch­ste Rats­sit­zung statt.

Die Tages­ord­nung kann an die­ser Stel­le ein­ge­se­hen wer­den, eben­so die ein­zel­nen Dokumente.

Die Rats­sit­zung wird als Video-Live­stream zu sehen sein. Das Live­strea­ming wur­de auf Initia­ti­ve der Pira­ten­frak­ti­on in der 18. Rats­pe­ri­ode eingeführt.

Auf die­ser Sei­te erfolgt ein Ergeb­nis­pro­to­koll über diver­se Anfra­gen, Vor­la­gen und Anträ­ge sowie Kom­men­ta­re der Rats­her­ren der FRAKTION P² zu aus­ge­wähl­ten Themen.

Twit­ter: @DIE_FRAKTION_P2 #rat­bs

________________________________________

[14:03 Uhr]
1. Eröff­nung der Sitzung

Der Rats­vor­sit­zen­de eröff­net die Sitzung.
Der Rat ist ord­nungs­ge­mäß gela­den und beschlussfähig.
Um 16:00 Uhr / 16:30 Uhr fin­det eine Pau­se von 45 min. statt.
Wei­te­re Pau­sen wer­den nach Bedarf gemacht.
Es liegt eine Ein­woh­ner­fra­ge vor.

Fol­gen­de Ände­run­gen in der Tages­ord­nung wer­den vorgeschlagen:
TOP 15 bleibt in der Rei­hen­fol­ge der Tages­ord­nung, wird aber zwi­schen TOP 8 und 9 behandelt.
TOP 20 – 22 wird im nicht­öf­fent­li­chen Teil beraten.

Abstim­mung über die geän­der­te Tages­ord­nung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

2. Man­dats­ver­zicht von Rats­herrn Hen­ning Jen­zen zum 25.03.2017 sowie Fest­stel­lung des Sitz­ver­lu­stes gemäß § 52 Nie­der­säch­si­sches Kom­mu­nal­ver­fas­sungs­ge­set­zes (NKomVG) [17–04184]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

3. Geneh­mi­gung des Pro­to­kolls der Sit­zung vom 06.12.2016 [SI/2017/147]

Abstim­mung über das Pro­to­koll: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

[14:09 Uhr]

4. Mit­tei­lun­gen

4.1. Dop­pel­haus­halt für die Jah­re 2018/2019 [17–04062]

[14:10 Uhr]

5. Anträ­ge

5.1. Erstel­lung eines Jah­res­be­richts der Feu­er­wehr [17–03953]

Antrag der AfD-Fraktion
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: abgelehnt
Maxi­mi­li­an P. Hahn: abgelehnt

[14:17 Uhr]

5.2. Ein­hal­tung Abwas­ser­ent­sor­gungs­ver­trag [17–04086]

Antrag der Frak­ti­on Die Linke.

Zur Abstim­mung kommt der Ände­rungs­an­trag in modu­la­rer Abstimmung

5.2.1. Ände­rungs­an­trag zur Vor­la­ge 17–04086 – Ein­hal­tung Abwas­ser­ent­sor­gungs­ver­trag [17–04237]

Ände­rungs­an­trag Die Linke.

1. Die jähr­li­che Sanie­rungs­ra­te von durch­schnitt­lich 1,25% und min­de­stens 1,1% wird
bei­be­hal­ten und nicht wie von der Ver­wal­tung vor­ge­schla­gen auf einen „Leit­wert von
0,9 %“ abgesenkt.
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

2. Die Nicht­ein­hal­tung von Kenn­zah­len wird nicht akzeptiert.
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley:dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

3. Die jewei­li­gen Inve­sti­ti­ons­jah­res­plä­ne sind dem Rat vor­ab zur Beschlussfassung
vorzulegen.
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

4. Die Ver­wal­tung wird gebe­ten, dem Rat in 2017 dar­zu­stel­len, ob es von 2013 – 2017
zu einer Über­schrei­tung der Grenz­wer­te bei Phos­phor gekom­men ist und welche
Maß­nah­men erfolgt sind bzw. erfol­gen sol­len, um die Ein­hal­tung des Grenz­wer­tes zu
errei­chen. im zustän­di­gen Fach­aus­schuss das geplan­te Groß­pro­jekt „Klär­wert“ dar­zu­stel­len. Dabei soll ins­be­son­de­re dar­ge­stellt wer­den, ob und wie es zu einer nach­hal­ti­gen Redu­zie­rung der Phos­phor­be­la­stung kommt und ob davon aus­zu­ge­hen ist, dass eine Grenz­wert­über­schrei­tung durch das Pro­jekt zukünf­tig aus­ge­schlos­sen wer­den kann.
Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

5. Durch die Mit­tei­lung 17–04086-01 wur­de dem Antrag an die­sem Punkt durch die Ver­wal­tung bereits ent­spro­chen. Die­ser Punkt hat sich damit erledigt.

6. Die Ver­wal­tung wird gebe­ten, dem Rat in 2017 dar­zu­stel­len, ob es durch die
Anpas­sung der Grenz­wer­te für Cad­mi­um und Queck­sil­ber seit 2015, zu einer
Über­schrei­tung der Schwer­me­tall­grenz­wer­te im Klär­schlamm gekom­men ist. Falls diese
Über­schrei­tun­gen statt­ge­fun­den haben, sind sofort Maß­nah­men zu einer Absenkung
der Kon­zen­tra­tio­nen durch­zu­füh­ren. zustän­di­gen Fach­aus­schuss in einer sei­ner näch­sten Sit­zun­gen die kon­kre­ten Mess­ergeb­nis­se der Cad­mi­um- und Queck­sil­ber­be­la­stung seit 2015 darzustellen.
Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

7. Die Ver­wal­tung wird gebe­ten, von der SE/BS zu ver­lan­gen, dass der
Per­so­nal­be­stand für den Betrieb der Klär­an­la­ge, der sich zum Ende des letzten
Gut­ach­tens (2012) an der unte­ren Gren­ze des nach dem Merk­blatt ATV‑M 271
ermit­tel­ten Bedar­fes befand, auf einen Mit­tel­wert ange­ho­ben wird.
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

5.2.2. Ein­hal­tung Abwas­ser­ent­sor­gungs­ver­trag [17–04086-01]

Mit­tei­lung der Verwaltung

[14:49 Uhr]

5.3 Ände­rung der Geschäfts­ord­nung für den Rat, den Ver­wal­tungs­aus­schuss, die Aus­schüs­se und die Stadt­be­zirks­rä­te der Stadt Braun­schweig vom 1. Novem­ber 2016 [17–04189]

Antrag der SPD-Fraktion
Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

[14:52 Uhr]

5.4. Gly­pho­s­at auf Ten­nen­plät­zen [17–04196]

Antrag der Frak­ti­on Bünd­nis 90/Die Grünen

Der Antrag wird zurück­ge­zo­gen und kommt damit nicht zur Abstim­mung. Dadurch ent­fällt auch die Abstim­mung über den Ände­rungs­an­trag im Rat. Die BIBS-Frak­ti­on wird ihren Ände­rungs­an­trag in den Grün­flä­chen-Aus­schuss einbringen.

5.4.1 Ände­rungs­an­trag zu 17–04196: Gly­pho­s­at auf Ten­nen­plät­zen [17–04261]

Ände­rungs­an­trag der BIBS-Fraktion 

[14:58 Uhr]

5.5. Begren­zung der Tages­ord­nung von Rats­sit­zun­gen auf ein allei­ni­ges The­ma ab einer Auf­wands­grö­ße von 15 Mio. EUR [17–04197]

Antrag der AfD-Fraktion
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: abgelehnt
Maxi­mi­li­an P. Hahn: abgelehnt

[15:03 Uhr]

5.6 Quar­tier St. Leon­hard – Gewähr­lei­stung zumut­ba­rer Unter­richts­be­din­gun­gen für die Grund­schu­le [17–04205]

Antrag der BIBS-Fraktion

5.6.1 Ergän­zungs­an­trag zu 17–04205: Quar­tier St. Leon­hard – Gewähr­lei­stung zumut­ba­rer Unter­richts­be­din­gun­gen für die Grund­schu­le [17–04260]

Ände­rungs­an­trag der BIBS-Fraktion

5.6.2 Ände­rungs­an­trag zu 17–04205/17–04260: Quar­tier St. Leon­hard – Gewähr­lei­stung zumut­ba­rer Unter­richts­be­din­gun­gen für die Grund­schu­le [17–04266]

Ände­rungs­an­trag der Frak­ti­on Die Linke.

5.6.3 Quar­tier St. Leon­hard – Beginn der Bau- und Abbrucharbeiten
[17–04205-01 ]

Mit­tei­lung der Verwaltung

[15.26 Uhr]
GO-Antrag Über­gang zur Tages­ord­nung durch CDU
Abstim­mung: beschlossen
Chri­sti­an Bley: dagegen
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dagegen

Auf Grund der Annah­me des Geschäfts­ord­nungs­an­tra­ges Über­gang zur Tages­ord­nung wird TOP 5.6 nicht abgestimmt.

[15:30 Uhr]

6 Beru­fung einer Orts­brand­mei­ste­rin, von drei Orts­brand­mei­stern und eines Stell­ver­tre­ten­den Orts­brand­mei­sters in das Ehren­be­am­ten­ver­hält­nis [17–03886]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

7.1 Ände­rungs­an­trag zu 17–04046: Feu­er­wehr­be­darfs­plan der Feu­er­wehr Braun­schweig und Orga­ni­sa­ti­ons­un­ter­su­chung der Berufs­feu­er­wehr [17–04262]

Ände­rungs­an­trag der BIBS-Fraktion
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

7.2 Ände­rungs­an­trag zu 17–04046: Feu­er­wehr­be­darfs­plan der Feu­er­wehr Braun­schweig und Orga­ni­sa­ti­ons­un­ter­su­chung der Berufs­feu­er­wehr [17–04267]

Ände­rungs­an­trag der SPD-Fraktion
Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

7.3 Ände­rungs­an­trag zu 17–04046: bestehen­de per­so­nel­le Aus­stat­tung der BFW [17–04268]

Ände­rungs­an­trag der AfD-Fraktion
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dagegen
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dagegen

16:27 Uhr

7 Feu­er­wehr­be­darfs­plan der Feu­er­wehr Braun­schweig und Orga­ni­sa­ti­ons­un­ter­su­chung der Berufs­feu­er­wehr [17–04046]

Abstim­mung geän­der­te Vor­la­ge: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

8 Bestel­lung von städ­ti­schen Ver­tre­tern im Auf­sichts­rat der Struk­tur-För­de­rung Braun­schweig GmbH und der Hafen­be­triebs­ge­sell­schaft Braun­schweig mbH [17–03892]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

[16:28 Uhr]
Wie in der vom Rat beschlos­se­nen Tages­ord­nung wird nun TOP 15 nun behandelt:

15.2. Ände­rungs­an­trag zu 17–03839: ‚Kom­mu­na­les Hand­lungs­kon­zept für bezahl­ba­res Woh­nen [17–04192]

Ände­rungs­an­trag der BIBS-Fraktion
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dagegen
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dagegen

15.3. Umset­zung der im Hand­lungs­kon­zept für bezahl­ba­res Woh­nen vor­ge­schla­ge­nen Maß­nah­men – Ände­rungs­an­trag zum Tages­ord­nungs­punkt „Kom­mu­na­les Hand­lungs­kon­zept für bezahl­ba­res Woh­nen“ [17–04218]

Ände­rungs­an­trag der SPD-Frak­ti­on und Bündnis90/Die Grünen
Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: 

15.4. Ände­rungs­an­trag zur Vor­la­ge 17–03839 Kom­mu­na­les Hand­lungs­kon­zept für bezahl­ba­res Woh­nen [17–04222]

Ände­rungs­an­trag der Frak­ti­on Die Linke.
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

15.5.
Kom­mu­na­les Hand­lungs­kon­zept für bezahl­ba­res Woh­nen Ände­rungs­an­trag zur Vor­la­ge 17–03839 [17–04223]

Ände­rungs­an­trag zur Vor­la­ge 17–04223 [17–04273]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dagegen
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dagegen

15.6.
Kom­mu­na­le Eigen­heim­för­de­rung – Ände­rungs­an­trag zur Vor­la­ge 17–03839 [17–04265]

Ände­rungs­an­trag der AfD-Fraktion
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dagegen
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dagegen

15.7.
Kom­mu­na­les Hand­lungs­kon­zept für bezahl­ba­res Woh­nen Ände­rungs­an­trag zur Vor­la­ge 17–03839 [17–04233]

Stel­lung­nah­me zu den Ände­rungs­an­trä­gen Mit­tei­lung der Verwaltung

<Kom­mu­na­les Hand­lungs­kon­zept für bezahl­ba­res Woh­nen in geän­der­ter Fassung
Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

Pau­se bis 19:00 Uhr

Wie­der­ein­tritt in die Rats­sit­zung 19:01 Uhr
Mel­dung zur Geschäftsordnung
Per­sön­li­che Erklä­rung von Dr. Dr. Büchs zur Einwohnerfragestunde

[19:33 Uhr]

9.3. Ände­rungs­an­trag Vor­la­ge – 17–03606, Wei­ter­ent­wick­lung des Bür­ger­haus­halts zu einem vom Haus­halts­plan­ver­fah­ren zeit­lich unab­hän­gi­gen Ver­fah­ren [17–04182]

Ände­rungs­an­trag der Frak­ti­on Die Linke.
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

9.4. Ände­rungs­an­trag zu Vor­la­ge – 17–03606, Wei­ter­ent­wick­lung des Bür­ger­haus­halts zu einem vom Haus­halts­plan­ver­fah­ren zeit­lich unab­hän­gi­gen Ver­fah­ren[17–04209]

Ände­rungs­an­trag der Frak­ti­on P².
Abstim­mung: abgelehnt
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

9.1. Ergän­zung: Wei­ter­ent­wick­lung des Bür­ger­haus­halts zu einem vom Haus­halts­plan­ver­fah­ren zeit­lich unab­hän­gi­gen Ver­fah­ren [17–03606-01]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: enthalten
Maxi­mi­li­an P. Hahn: enthalten

9.2. Wei­ter­ent­wick­lung des Bür­ger­haus­halts zu einem vom Haus­halts­plan­ver­fah­ren zeit­lich unab­hän­gi­gen Verfahren
[17–03606-02 ]

Mit­tei­lung der Verwaltung

Anmer­kung Chri­sti­an Bley:
In unse­rer zukunfts­ori­en­tier­ten – erst kürz­lich beschlos­se­nen Leit­li­nie zur gleich­be­rech­tig­ten Teil­ha­be „Braun­schweig Inklu­siv“- eini­ge wer­den sich erin­nern!) heißt es:

„In einem inklu­si­ven Gemein­we­sen wer­den die Vor­aus­set­zun­gen für die gleich­be­rech­tig­te Teil­ha­be von Ein­zel­nen an der Gemein­schaft geschaffen.“
wei­ter heißt es:
„Wir arbei­ten dar­an, ALLE Berei­che des Lebens und der Gemein­schaft für JEDEN Men­schen zugäng­lich zu machen und dabei Bar­rie­ren abzu­bau­en – sei­en sie gedanklicher,sprachlicher, bau­li­cher oder ande­rer Natur.“
und schließ­lich zum Öffent­li­chen und poli­ti­schen Leben:
„Es wird Mit­be­stim­mung und Betei­li­gung an poli­ti­schen Pro­zes­sen sowie der damit in Zusam­men­hang ste­hen­den För­de­rung und ggf. erfor­der­li­chen Assi­stenz­lei­stung gewährleistet“

Bit­te kön­nen wir uns dann auch mal fra­gen, was das für unse­re Arbeit hier bedeu­tet und dem­entspre­chend agie­ren? Näm­lich, dass wir in der Pflicht sind, das umset­zen. Hier und jetzt. Daher sind nied­rig­schwel­li­ge Ange­bo­te zu schaf­fen und hohe Hür­den, wie z. B. eine zu hohe Anzahl von not­wen­di­gen Unter­stüt­zern oder der Aus­schluss von Men­schen ohne Inter­net dem­entspre­chend abzulehnen.
Außer­dem kön­nen wir es uns nicht lei­sten, gute Ideen von Ein­woh­nern ein­fach unge­hört zu lassen.

9.5. Stel­lung­nah­me zu den Ände­rungs­an­trä­gen 17–04182 und 17–04209 zu den Vor­la­gen 17–3606 und 17–3606-01 Wei­ter­ent­wick­lung des Bür­ger­haus­halts zu einem vom Haus­halts­plan­ver­fah­ren zeit­lich unab­hän­gi­gen Ver­fah­ren [17–04213]

[19:34 Uhr]

10. Betei­li­gung an der neu auf­ge­stell­ten Part­ner­schaft Deutsch­land – Bera­ter der öffent­li­chen Hand GmbH (PD) [17–03981]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dagegen
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dagegen

Anmer­kung: Chri­sti­an Bley
Ver­ga­be­recht und Aus­schrei­bun­gen haben ihren Sinn. Einem Weg­fall des Ver­ga­be­rechts – wenn auch so recht­lich zuläs­sig – lei­sten wir kei­nen Vor­schub und leh­nen die­se Beschluss­vor­la­ge ab.

11. Annah­me oder Ver­mitt­lung von Zuwen­dun­gen über 2.000 € [17–03921]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

12.1. Kon­zept zur Nut­zung der Flücht­lings­un­ter­künf­te [17–03641-01]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

13.1. Sieb­te Sat­zung zur Ände­rung der Sat­zung über die Fest­le­gung von Schul­be­zir­ken in der Stadt Braun­schweig (Schul­be­zirks­sat­zung) [17–03994-01]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

20:02 Uhr

14.1. Zukunft der Grund- und Haupt­schu­le Rünin­gen und der Grund­schu­le Gar­ten­stadt [17–03983-01]

Abstim­mung: ein­stim­mig angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

16. Drit­te Sat­zung zur Ände­rung der Sat­zung über die Abfall­ent­sor­gung in der Stadt Braun­schweig (Abfall­ent­sor­gungs­sat­zung) [17–03142]

Abstim­mung: ein­stim­mig angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

17. Ver­ord­nung über die Unter­hal­tung der Gewäs­ser II. Ord­nung im Stadt­ge­biet Braun­schweig [17–03854]

Abstim­mung: ein­stim­mig angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

[20:22 Uhr]

18. Bebau­ungs­plan mit ört­li­cher Bau­vor­schrift „Georg-Eckert-Insti­tut, Cel­ler Stra­ße“, AP 24 Stadt­ge­biet zwi­schen Cel­ler Stra­ße, Frei­se­stra­ße und West­li­cher Oker­um­flut Behand­lung der Stel­lung­nah­men, Sat­zungs­be­schluss [17–03621]

Abstim­mung: angenommen
Chri­sti­an Bley: dafür
Maxi­mi­li­an P. Hahn: dafür

[20:54 Uhr]

19. Anfra­gen

19.1. Visi­on Zero auch in Braun­schweig? [17–03804]

Anfra­ge der SPD-Fraktion
Fra­gen sie­he Anfrage.
Anmer­kung: Die schrift­li­che Ant­wort der Ver­wal­tung wird dem­nächst im Rats­in­for­ma­ti­ons­sy­stem frei­ge­schal­tet mit der Druck­sa­chen­num­mer: [17–03804-01]

19.2. Aktu­el­ler Sach­stand Fern­bu­s­bahn­hof [17–04185]

Anfra­ge der CDU-Fraktion
Fra­gen sie­he Anfrage.
Anmer­kung: Die schrift­li­che Ant­wort der Ver­wal­tung wird dem­nächst im Rats­in­for­ma­ti­ons­sy­stem frei­ge­schal­tet mit der Druck­sa­chen­num­mer: [17–04185-01]

19.3. Stadt­tau­ben in Braun­schweig [17–04195]

Anfra­ge der Frak­ti­on Bünd­nis 90/Die Grünen
Fra­gen sie­he Anfrage.
Anmer­kung: Die schrift­li­che Ant­wort der Ver­wal­tung wird dem­nächst im Rats­in­for­ma­ti­ons­sy­stem frei­ge­schal­tet mit der Druck­sa­chen­num­mer: [17–04195-01]

19.4. Gebüh­ren bei der Braun­schwei­gi­schen Lan­dess­par­kas­se [17–04199]

Anfra­ge der BIBS-Fraktion
Fra­gen sie­he Anfrage.
Anmer­kung: Die schrift­li­che Ant­wort der Ver­wal­tung wird dem­nächst im Rats­in­for­ma­ti­ons­sy­stem frei­ge­schal­tet mit der Druck­sa­chen­num­mer: [17–04199-01]

19.5. Sach­stand kosten­lo­se Schü­ler­fahr­kar­ten [17–04194]

Anfra­ge der Frak­ti­on Die Linke.
Fra­gen sie­he Anfrage.
Anmer­kung: Die schrift­li­che Ant­wort der Ver­wal­tung wird dem­nächst im Rats­in­for­ma­ti­ons­sy­stem frei­ge­schal­tet mit der Druck­sa­chen­num­mer: [17–04194-01]

19.6. Sach­stands­an­fra­ge zum Prüf­an­trag 16–02214: Auf­stel­lung von 12 Schließ­fä­chern mit Strom­an­schluss [17–04181]

Anfra­ge der FRAKTION P²
Fra­gen sie­he Anfrage.
Anmer­kung: Die schrift­li­che Ant­wort der Ver­wal­tung wird dem­nächst im Rats­in­for­ma­ti­ons­sy­stem frei­ge­schal­tet mit der Druck­sa­chen­num­mer: [17–04181-01]

[22.38 Uhr]
Der öffent­li­che Teil der Rats­sit­zung ist hier­mit beendet.

[22.40 Uhr]
Auch der nicht­öf­fent­li­che Teil ist nun beendet.