Mit­ma­chen

Nicht die Schwei­zer haben es erfun­den, son­dern die Schwe­den. Die Pira­ten­par­tei ist eine Mit­mach­par­tei. Das heißt im Klar­text, dass jeder von euch alles mit­ma­chen kann. Die Pira­ten­par­tei wird in der brei­ten Öffent­lich­keit noch immer als ein­fa­che Par­tei ange­se­hen, die wie ande­re Par­tei­en ver­meint­li­che Lösun­gen oder Pau­scha­li­si­un­gen abgibt. Das stimmt nicht und mit jedem Hel­fer wer­den wir auch der Öffent­lich­keit bewei­sen, dass es auch anders geht. Die wich­tig­sten Punk­te der Par­tei sind Basis­de­mo­kra­tie, Trans­pa­renz und Daten­schutz. Dafür leben wir und genau das leben wir auch in unse­rer Par­tei­ar­beit. Du kannst ent­schei­den, wo wir lang schip­pern, du kannst die Segel set­zen oder auch das Deck schrub­ben. Alles ist mög­lich, denn nur wenn du dich ein­mischst, kannst du etwas ver­än­dern. Aber nur wer das Wis­sen hat, kann sich ein­mi­schen. Des­halb wol­len wir dich und dein Wis­sen. Klä­re uns über dein The­ma auf, zei­ge Lösun­gen für Pro­ble­me, schrei­be Nach­rich­ten, arbei­te an Pro­gram­men, orga­ni­sie­re Aktio­nen oder mach ein­fach das, was du am Besten kannst. Ver­net­ze dich mit ande­ren Pira­ten in unse­ren Mai­ling­li­sten, AGs, Chats und Wikis, ler­ne Men­schen ken­nen und geh mit uns auf gro­ße Fahrt. Denn wie auf einem rich­ti­gen Schiff zählt jeder Pirat. Also, anpacken und klar­ma­chen zum Ändern.

Als Sym­pa­thi­sant

Du fin­dest die Pira­ten­par­tei eine tol­le Sache und möch­test uns unter­stüt­zen, aller­dings bist du bis­her kein Mit­glied und fragst dich, was du denn trotz­dem tun kannst?
Dann sind hier eini­ge Anregungen:
  • Erzähl ande­ren Men­schen von uns! (sowohl online als auch offline)
  • Infor­mier dich genau­er über unse­re Themen.
  • Spen­de uns etwas Geld für unse­re Kaper­kas­se.
  • Hilf uns beim Lob­by­ing.
  • Bring uns mit dei­ner Unter­stüt­zer­un­ter­schrift auf den Wahlzettel.
  • Besuch den Stamm­tisch in dei­ner Nähe!

Als ange­hen­der Pirat

Du hast dei­nen Mit­glieds­an­trag gera­de ver­sandt oder hast die­ses dem­nächst vor und möch­test jetzt noch “’ak­ti­ver“‘ mitarbeiten?
Fan­ta­stisch, dann mal ran an die Ruder:

Als Pirat

Du bist bereits eine Wei­le an Bord und suchst neue Herausforderungen?
Fähi­ge Pira­ten wer­den immer gebraucht, also run­ter vom Aus­guck und ran an die Seile:
  • Besu­che den Stamm­tisch in dei­ner Nähe!
  • Orga­ni­sie­re Aktio­nen in dei­ner Nähe.
  • Geht dir die Arbeit in einer Arbeits­grup­pe zu lang­sam, dann frag mal an, ob du dort mit­hel­fen kannst.
  • Kan­di­dier für Parteiämter.
  • Ver­such wert­vol­le Kon­tak­te zu Ver­ei­nen, Juri­sten und Redak­teu­ren zu knüpfen.
  • Nimm Kon­takt zum Abge­ord­ne­ten dei­nes Wahl­krei­ses auf.

Als frei­er Pirat

Du stehst (z.B. als Mit­glied eines Ver­eins) Par­tei­en kri­tisch gegen­über, möch­test aber den­noch etwas bewegen?
Dann haben wir hier ein paar Links zu Orga­ni­sa­tio­nen, die ähn­li­che Zie­le verfolgen:

Die Moti­va­ti­on

Fühlst du dich gera­de wie­der hoff­nungs­los demo­ti­viert, weil die Schreckens­mel­dun­gen nur so her­ein­strö­men oder weil es nicht so schnell oder gut läuft, wie du es dir wünschst?